Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Eine Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsfragen ist in der zu erwartenden Form in der Regel nicht zu finden. Es gibt aber andere Möglichkeit, sein Leben mit einer Versicherungssumme gegen den Todesfall, ohne die Beantwortung von Gesundheitsfragen, zu versichern. Diese Möglichkeit bietet eine Sterbegeldversicherung mit Wartezeit.

Hier muss man keine Fragen zur Gesundheit beantworten, aber es gibt auch 2 Nachteile. Die Versicherungssumme kann nicht so hoch beantragt werden, wie bei der normalen Risikolebensversicherung. Meist ist bei einer Versicherungssumme von 20 000 € Schluss.

Der Versicherungsschutz ist auch teurer und tritt auch erst nach einer Wartezeit von bis zu 36 Monaten ein. Vor diesem Zeitraum werden, in den meisten Fällen, nur die Beiträge zurückbezahlt. Die Monuta stellt hier eine Ausnahme dar, da hier die Wartezeit nur 24 Monate beträgt.